MEIN GRUND ZU FOTOGRAFIEREN Seit meiner Kindheit faszinieren mich Bilder. Wenn mich etwas ansprach konnte ich schon früh beim Betrachten schlicht die Zeit vergessen. Egal ob Foto, Malerei oder Zeichnung. In meinem Beruf ist es von besonderer Bedeutung, auf Kleinigkeiten zu achten um den passenden Einstieg zur Interaktion mit dem Gegenüber zu finden. Manchmal ist dies nicht einfach und bedarf  längerer Zeiträume, bis es auch wirklich gelingt.  Ist es schließlich  einmal geschafft, so gilt es alles daran zu setzen diese „Kleinigkeiten“ im Auge zu behalten und immer wieder neu zu vertiefen und in besonderer Weise hervorzuheben.   Diese Fähigkeit zu entwickeln und auszubauen  bedarf der ständigen Übung und setzt vor allem innere Ruhe voraus.  In der Fotografie finde ich dieses Übungsfeld und die digitale Verarbeitung der Bilder am Computer ermöglicht mir, das Besondere („Die Kleinigkeiten“) in den Fotos hervorzuheben, ohne von Manipulation sprechen zu wollen. Ein weiterer, mir sehr wichtiger Aspekt ist, dass Vielfalt das Leben erhält. Ich mag mich nicht auf eine Kategorie der Darstellung festlegen. Deshalb sind auch meine Motive sehr unterschiedlich. ich hoffe aber trotzdem, dass eine einheitliche Handschrift erkennbar wird, denn es ist immer wieder meine Persönlichkeit, die in die  Interaktion mit dem Objekt tritt. Ich glaube auch, dass ein Stück „Wahrheit" die es gelingt festzuhalten dem Betrachter sofort als solche ins Auge springt und somit sich der Kreis zwischen dem Einzelnen und dem Ganzen -  in diesem Fall über das Bild -  schließt, und dadurch ein Kohärenzerlebnis entstehen kann. Sollte dieses geschehen, habe ich mein Ziel erreicht, sowohl beim Betrachter, als auch bei mir.   Über konstruktive Kritik würde ich mich freuen! 
Links
Über mich
Impressum
Affinity Photo aus dem Hause Serif. Alles was das Herz begehrt zur Bearbeitung von Fotos. Es muß ja nicht immer Adobe sein!
Color Strokes von MacPhun. Wenn man in monochrome Fotos selektiv Farbe bringen möchte.
Intensify von MacPhun, wenn es schnell gehen soll!
EyeEm
Impressum
Mail erwünscht!
Twitter
flickr
© 2015 ilja durlan | webmaster: ilja.durlan(at)durlan.de
facebook
www.DURLAN.de DURLANfotografie
Gallery
Kontakt
Wissenswertes
DXO zur Entwicklung von RAW Bildern. Ich will nichts anderes!
Tonality von MacPhun. Gute Presets für S/W Fotos mit der Möglichkeit der individuellen Anpassung!
MacBook Pro
Über mich
15 Zoll, Mitte 2010 OS X El Capitan Version 10.11.2 Prozessor 2,4 GHz Intel Core i5
Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 6 TDG Allgemeine Informationspflichten: llja Durlan Hauptstr. 18c 23847 Bliestorf Ilja (at) durlan.de www.durlan.de
Haftungshinweis!  Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links.  Für die Inhalte verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.  ©Copyright und Urheberrecht:  Copyright der gesamten Website liegt bei Ilja Durlan. Alle Rechte vorbehalten. Die hier zu findenden Informationen dienen zur persönlichen Information, daher ist eine kommerzielle Nutzung aller Inhalte nicht erlaubt. Alle Inhalte unterliegen dem Urheberrecht.
Wissens- wertes
Da kommt vielleicht noch was!
Software
Aurora HDR Pro von MacPhun. HDR leicht gemacht, mit tollen Ergebnissen auch für Einzelaufnahmen.
Aurora HDR Pro von MacPhun. HDR leicht gemacht, mit tollen Ergebnissen auch für Einzelaufnahmen.
MEIN GRUND ZU FOTOGRAFIEREN Seit meiner Kindheit faszinieren mich Bilder. Wenn mich etwas ansprach konnte ich schon früh beim Betrachten schlicht die Zeit vergessen. Egal ob Foto, Malerei oder Zeichnung. In meinem Beruf ist es von besonderer Bedeutung auf Kleinigkeiten zu achten, um den passenden Einstieg zur Interaktion mit dem Gegenüber zu finden. Manchmal ist dies nicht einfach und bedarf  längerer Zeiträume, bis es auch wirklich gelingt.  Ist es schließlich  einmal geschafft, so gilt es alles daran zu setzen diese „Kleinigkeiten“ im Auge zu behalten und immer wieder neu zu vertiefen und in besonderer Weise hervorzuheben.   Diese Fähigkeit zu entwickeln und auszubauen  bedarf der ständigen Übung und setzt vor allem innere Ruhe voraus.  In der Fotografie finde ich dieses Übungsfeld und die digitale Verarbeitung der Bilder am Computer ermöglicht mir, das Besondere („Die Kleinigkeiten“) in den Fotos hervorzuheben, ohne von Manipulation sprechen zu wollen. Ein weiterer, mir sehr wichtiger Aspekt ist, dass Vielfalt das Leben erhält. Ich mag mich nicht auf eine Kategorie der Darstellung festlegen. Deshalb sind auch meine Motive sehr unterschiedlich. ich hoffe aber trotzdem, dass eine einheitliche Handschrift erkennbar wird, denn es ist immer wieder meine Persönlichkeit, die in die  Interaktion mit dem Objekt tritt. Ich glaube auch, dass ein Stück „Wahrheit" die es gelingt festzuhalten dem Betrachter sofort als solche ins Auge springt und somit sich der Kreis zwischen dem Einzelnen und dem Ganzen -  in diesem Fall über das Bild -  schließt, und dadurch ein Kohärenzerlebnis entstehen kann. Sollte dieses geschehen, habe ich mein Ziel erreicht, sowohl beim Betrachter, als auch bei mir.   Über konstruktive Kritik würde ich mich freuen! 
MEIN GRUND ZU FOTOGRAFIEREN Seit meiner Kindheit faszinieren mich Bilder. Wenn mich etwas ansprach konnte ich schon früh beim Betrachten schlicht die Zeit vergessen. Egal ob Foto, Malerei oder Zeichnung. In meinem Beruf ist es von besonderer Bedeutung, auf Kleinigkeiten zu achten um den passenden Einstieg zur Interaktion mit dem Gegenüber zu finden. Manchmal ist dies nicht einfach und bedarf  längerer Zeiträume, bis es auch wirklich gelingt.  Ist es schließlich  einmal geschafft, so gilt es alles daran zu setzen diese „Kleinigkeiten“ im Auge zu behalten und immer wieder neu zu vertiefen und in besonderer Weise hervorzuheben.   Diese Fähigkeit zu entwickeln und auszubauen  bedarf der ständigen Übung und setzt vor allem innere Ruhe voraus.  In der Fotografie finde ich dieses Übungsfeld und die digitale Verarbeitung der Bilder am Computer ermöglicht mir, das Besondere („Die Kleinigkeiten“) in den Fotos hervorzuheben, ohne von Manipulation sprechen zu wollen. Ein weiterer, mir sehr wichtiger Aspekt ist, dass Vielfalt das Leben erhält. Ich mag mich nicht auf eine Kategorie der Darstellung festlegen. Deshalb sind auch meine Motive sehr unterschiedlich. ich hoffe aber trotzdem, dass eine einheitliche Handschrift erkennbar wird, denn es ist immer wieder meine Persönlichkeit, die in die  Interaktion mit dem Objekt tritt. Ich glaube auch, dass ein Stück „Wahrheit" die es gelingt festzuhalten dem Betrachter sofort als solche ins Auge springt und somit sich der Kreis zwischen dem Einzelnen und dem Ganzen -  in diesem Fall über das Bild -  schließt, und dadurch ein Kohärenzerlebnis entstehen kann. Sollte dieses geschehen, habe ich mein Ziel erreicht, sowohl beim Betrachter, als auch bei mir.   Über konstruktive Kritik würde ich mich freuen!